English | Deutsch

Prof.Dr. G. Ewald zu Nahtodforschung, Hirnforschung und Quantenphysik

Prof. Ewald

Vortrag von Prof.Dr. Günter Ewald am Jahreskongress der Internationalen Gesellschaft für Psychosomatische Energetik (IGPSE), Kloster Roggenburg/DE, September 2011

Auszug: „In den vergangenen Jahrzehnten haben sich zwei bemerkenswerte Entwicklungen parallel vollzogen. Sie befinden sich in Kontrast zueinander und fließen getrennt daher als zwei Ströme wie Euphrat und Tigris. Der eine Strom betrifft unser Menschenbild, der andere unser Weltbild. Unser Menschenbild wird fortschreitend geprägt durch Erfolge der Hirnforschung, die zu beweisen scheint, dass alles Geistige und Psychische sowie letztlich auch das Religiöse im Menschen Produkt von chemischen und neurobiologischen Prozessen ist.“

PDF Dokument Vortrag als Pdf