Newsletter registration

Ausbildungsvoraussetzungen

Ein normiertes Ausbildungs- und Prüfungskonzept hat sich in vielen Jahren entwickelt und bewährt. Zur Ausbildung gehören Seminare mit einem festgelegten Programm, Präsentationen und Seminarskripte, praktisches Arbeiten mit der Methode wie das standardisierte Testen mit dem RebaPAD und die Repetition von Hintergrundwissen, das in der anerkannten Fachliteratur zur PSE niedergelegt ist.

Da jede Methode ihre Grenzen am Talent und der Sorgfalt des Therapeuten findet, der sie anwendet, bestehen für die Ausbildung in Psychosomatischer Energetik® einheitliche und griffige Standards.

Zur Ausbildung zugelassen sind Personen mit Erlaubnis zur Ausübung eines

a) medizinischen Berufes:

  • Ärzte
  • Zahnärzte
  • Heilpraktiker
  • Naturärzte
  • Tierärzte
  • Tierheilpraktiker
  • Krankenschwestern und -pfleger
  • Physio- und Ergotherapeuten

b) psychologisch und psychotherapeutischen Berufes:

  • Psychologen
  • Psychotherapeuten
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Psychosoziale Berater